TSV Alemannia Aachen Futsal | Hallenfussball in Aachen

Aachen bezwingt Tabellenschlusslicht Köln mit 6:1

Am Samstag waren die Guerillas aus Köln zu Gast bei unserer Alemannia. Klarer konnten die Rollen vor dem Spiel nicht verteilt sein. Alemannia Aachen ging, von der Spitze der Tabelle aus grüßend, als deutlicher Favorit gegen das Tabellenschlusslicht aus Köln in die Partie.

Zu Beginn der Partie taten sich unsere Aachener noch etwas schwer und brauchten ein wenig Zeit um ihren gewohnten Rhythmus zu finden. Dennoch war die Dominanz das ganze Spiel über spürbar und somit stand es zur Halbzeitpause hochverdient 3:0 für Alemannia. In der zweiten Hälfte erhöhte Aachen bis auf 5:0 ehe die Guerillas auf 5:1 verkürzten und somit ihr erstes und einziges Tor in dieser Partie erzielten. Am Ende lautete das Schlussresultat 6:1 für Alemannia Aachen, die so ihrer Favoritenrolle gerecht wurden und weitere wichtige Punkte im Kampf um die Tabellenführung sammelten.

Außerdem kehrten Togan, Neves und Antonio zurück und standen das erste Mal nach Ihrer Verletzung wieder im Kader. Der Coach nutzte diese Partie um ihnen viel Spielpraxis zu geben. Nebenbei sorgten dank Ihres Saisondebüts Cheraghpour und Peters jeweils für eine Einstandskiste.